Überblick

Dieser Abschnitt soll einen knappen Überblick der wichtigsten Fakten über die Constitution geben.

 Die Constitution ist eine hölzerne Fregatte der U.S. Navy, die 1798 in Boston gebaut wurde. Ihre Dienstzeit als aktives Kriegsschiff reichte von 1798 bis 1855. Sie nahm am amerikanisch-französischen Quasi-Krieg, dem Krieg gegen die nordafrikanischen Barbareskenstaaten und am Krieg von 1812 teil. Die Constitution ist neben H.M.S.Victory (1765), H.M.S. Trincomalee (1817) und H.M.S. Unicorn (1824) eines der ältesten intakten Kriegsschiffe und das älteste schwimmende. Die Constitution befindet sich heute wieder an ihrem Bauort, Boston.

 

Abmessungen der Constitution 

 Die folgende Tabelle zeigt die Hauptabmessungen des Schiffs. Zum Vergleich in den rechten Spalten einige Maße des etwas jüngern Schwesterschiffs President (Stapellauf 1800). 

   CONSTITUTION 1
     PRESIDENT2
   Feet  Inches  Meter    Feet  Inches

Länge über Alles

 (Galionsfigur bis Heckreling) 

 204

 

 -

 

 62,18

 

           

Länge an Deck

 (Batteriedeck) 

 174

 

 10 1/2

 

 53,3

 

 

 175

 

 -

 

Breite auf Spant

 (Breite ohne Beplankung) 

 43

 

 6

 

 13,26

 

 

 43

 

 8

 

Raumtiefe

 (Höhe unterm Unterdeck)  

 14

 

 3

 

 4,34

 

 

 13

 

 11

 

Tiefgang

 (achtern)  

 22

 

 6

 

 6,86

 

     

 

Nach einer Aufstellung von 1805 hatte die Constitution  302.718,84 Dollar gekostet; die Schwesterschiffe United States $299.336,56  und President $ 220.910,08.

Die Besatzung war 400 Mann stark (1798), die laufenden Kosten pro Jahr betrugen $ 125.780,89 (1798).  

 

Anmerkungen 

1: Daten (Ft/In) nach K.H. Marquardt, The 44 Gun Frigate Constitution, S. 23.  

2: Daten aus R. Gardiner (Hrsg.), The Line of Battle, S. 45.